Krankheitsbilder

Wenn Sie das Rheuma plagt

Einerseits stehen im Zentrum der medizinischen Behandlungen im Klinikum Malcherhof Baden sämtliche Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.

Entzündliche rheumatische Erkrankungen wie z.B.:

  • Rheumatoide Arthritis (chronische Polyarthritis)
    Das ist eine oft schubweise verlaufende Erkrankung des Binde-, Stütz- und Muskelgewebes mit Hauptmanifestation an den Gelenken und den gelenknahen Strukturen.
  • Psoriasis-Arthritis
    Bei dieser Erkrankung gehen Gelenks- und Wirbelsäulenentzündungen mit Schuppenflechte einher.
  • Morbus Bechterew (Spondylitis ankylosans)
    Damit wird eine chronische Entzündung im Bereich der Wirbelsäule (Achsenskelett) bzw. des Beckens (Kreuzdarmbeingelenke) bezeichnet. Sie kann allerdings auch periphere Gelenke wie das Hüft- oder Kniegelenk befallen.
  • Kollagenosen
    sind entzündliche Bindegewebserkrankungen, die mit multiplem Organ- und Gelenkbefall einhergehen.

Degenerative rheumatische Erkrankungen wie z.B.:

  • Schwere Arthrosen
    Diese sind durch lokale Veränderungen an Knorpel,- Knochen- und Bindegewebe gekennzeichnet.
  • Spondylosen (degenerative Wirbelsäulenerkrankungen)
    sind durch Veränderungen an den Wirbelgelenken und Bandscheiben charakterisiert.
  • Osteoporose
    Darunter ist der Verlust an Knochenmasse zu verstehen. Durch verschiedene Ursachen wird die Mikroarchitektur des Knochens gestört. Es kommt zu einer erhöhten Brüchigkeit des Knochens.

Weichteilrheumatische Erkrankungen
sind durch Schmerzen an Muskeln, Sehnen, Schleimbeuteln und des Unterhautfettgewebes gekennzeichnet.

Rehabilitation nach einer orthopädischen Operation

Andererseits steht die Rehabilitation nach Operationen an Gelenken der oberen und unteren Extremitäten (Arme, Beine) sowie der Wirbelsäule im Fokus der Therapien in unserem Haus.

Dazu zählen unter anderem:

  • Totalendoprothese (künstlicher Gelenkersatz), z.B. Knie, Hüfte, Schulter
  • Synovektomie (offene oder arthroskopische Abtragung der Gelenkinnenhaut)
  • Arthrodesen (operative Gelenkversteifung)
  • Stabilisierung und Entlastungsoperationen der Wirbelsäule
  • Bandscheibenoperationen

Die Diagnosen, die diesen Eingriffen vorangegangen sind, können vielfältig sein. Sie umfassen entzündliche und degenerative Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, wie chronische Polyarthritis oder fortgeschrittene Polyarthrosen. Außerdem erfolgt im Klinikum Malcherhof Baden die Rehabilitation von Verletzungen und Knochenbrüchen (z.B. Schenkelhalsbruch), Binnenstrukturschäden der Gelenke, wie z.B. des Kniegelenks (Meniskusschaden, Sehnen-Bandeinriss und Kreuzbandinstabilität), oder Kalkeinlagerungen im Bereich des Schultergürtels. Chronische therapieresistente Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates, welche ambulant nicht erfolgreich behandelt werden können, werden ebenfalls im Klinikum behandelt.

Wir haben wichtige Informationen rund um Ihre Rehabilitation während der Corona-Pandemie für Sie zusammen­gestellt.

Für Ihre Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr zur Verfügung. Wir bitten Sie, uns bevorzugt per E-Mail an office@klinikum-malcherhof.at oder telefonisch unter +43 2252 895 11 zu kontaktieren.

Bleiben Sie gesund!